Banner
Sie befinden sich hier: Aktuelles

Kulturwoche 2019

 
Abwechslung ist die Seele des Lebens, Otto von Bismarck
 
 
Liebe Gäste in Wabern, liebe Kulturinteressierte,
 
wir gehen mit großen Schritten der 6. Waberner Kulturwoche, die in diesem Jahr vom 25. Oktober bis 03. November 2019 stattfinden wird, entgegen. Bei einem wiederum kulturell breit gefächerten Programm, bietet Ihnen die Gemeinde Wabern die Möglichkeit die Seele in der Jahreszeit baumeln zu lassen, die geprägt ist von kürzer werdenden Tagen und fallendem Laub.
 
Start ist am Freitag, 25. Oktober; der Eröffnungsabend, wie immer ausgerichtet vom Geschichts- und Kulturkreis Wabern. Unter dem Motto „Falsche Wimpern – Echte Musik“, gastiert das „gemüsikalische“ Trio der Zucchini Sistaz zum ersten Mal im Waberner Kulturbahnhof. Die Dikandas aus Polen, eine der zur Zeit angesagtesten Weltmusikbands, möchten uns am Samstag, 26. Oktober, mit ihren Eigenkompositionen und einer mitreißenden Bühnenperformance begeistern.
 
Die mittlerweile 3. Auflage des Literaturmatinées, organisiert und moderiert vom Autor Michael Meinicke aus Wabern-Uttershausen wird uns am Sonntag, 27. Oktober von 10-17 Uhr, mit einem vielfältigen literarischen Programm für Jung und Alt verwöhnen. Der Sonntagabend wird mit einem kabarettistischen Schmankerl abschließen. HG. Butzko beleuchtet in seinem Programm „Echt jetzt“ den (Wahn)sinn der digitalen Welten. Musikalisch umrahmt wird dieser Abend im Loungebereich durch unseren Waberner Gitarristen Günther Knoblauch.
 
Wir sind hocherfreut, dass Christine Westermann für unseren Lesungsabend am Dienstag, 29. Oktober, zur Verfügung stehen wird. Im letzten Jahr bereits sehnlichst erwartet, musste diese Veranstaltung krankheitsbedingt seitens der hochkarätigen Journalistin, Autorin und Moderatorin des Literarischen Quartetts abgesagt werden. Die musikalische Begleitung dieses Abends wird das legendäre Ensemble The Sugartones“ aus Wabern gestalten.
 
„Denk doch mal anders!“ Mit diesem Motto wird am Donnerstag, 31. Oktober die 3. Waberner Ideenmesse ihre Türen öffnen. Die Organisatoren von Labor 2000 & Partnern widmen sich wieder aktuellen gesellschaftspolitischen Themen, die in vielfältigster Art durch Vorträge, Video-Sequenzen, Diskussionen und Live-Acts präsentiert werden.
 
Der Abend des Freitags, 01. November, steht ganz im Zeichen des vielfach ausgezeichneten Stückes von Patrick Süskind „Der Kontrabass“; inszeniert und dargeboten von Franz Josef Strohmeier, einem beliebten Schauspieler, der im TV und auf Theaterbühnen seit Jahren tätig ist. Musikalisch versüßt wird dieser Abend durch das Ensemble Blue.
 
Am Samstagabend, 02. November, wird es im Bahnhof laut! Für Rock-Fans jeden Alters wird an diesem Abend einiges geboten: Die Band Django S. aus Rosenheim als Hauptact und die Einheizer Kapa Tult aus Kassel werden die Räumlichkeiten zum Kochen bringen. Hubertus Nägel und sein Team des Musikschutzgebietes kümmern sich um den Klang in den Ohren und den Gaumenschmaus mit Leckereien des eigenen Bio-Hofes.
 
Zum Abschluss der Kulturwoche, am Sonntag, 03. November, sind unsere Jüngsten gefragt. Mit „Liedern zum Einsteigen und Abfahren“, versprechen uns Bernd Meyerholz & die KunterBänd einen unterhaltsamen Mitmach-Nachmittag für die ganze Familie.
 
Wir wünschen Ihnen interessante, geistreiche und gesellige Tage bei unserer Kulturwoche.
 
Herzliche Grüße
Ihr
Claus Steinmetz
Bürgermeister
_________________________________________________________________________________________
 
Wichtiger Hinweis: Der Kartenvorverkauf startet ab dem 02. September 2019. Ab diesem Tag sind selbstverständlich auch Kartenreservierungen möglich.