Gartenkonzert von Phil Schaller im Altenzentrum Wabern


Bildunterschrift: von links: Heinz Klauer und Phil Schaller

Auf ABSTAND und trotzdem BEISAMMEN!

Am Donnerstag, 28. Mai 2020 erfreute ein weiterer musikalischer Gast die Bewohner des Altenzentrums Wabern.

Phil Schaller, junger Sänger aus Unshausen, der mit seiner Final-Teilnahme am Sat1-Voice-Kids-Contest für regionale Furore sorgte, sang im Garten des Altenzentrums auf ABSTAND rührende Songs für die SeniorInnen.

Er begeisterte mit seinen Interpretationen bekannter Lieder, wie „Flieg nicht so hoch“, „Hallelujah“, „Kann es wirklich Liebe sein“, „Broken Vow“, „Wozu sind Kriege da“ und einer der Klassiker durfte natürlich nicht fehlen: „Ein bisschen Frieden“. Dieser Song passt sehr gut in die Verfassung Vieler derzeit, da sie sich wünschen, dass ein bisschen Frieden in unser aller Wirken wieder Einzug halten kann.

Die Bewohner waren begeistert von Phil´s stimmlichen Gesang und seiner unaufgeregten, reizenden Art, seine Lieder zu präsentieren.

Im Garten einfach so zu singen, war nun auch etwas Besonderes für ihn, der mittlerweile auch die größeren Bühnen gewöhnt ist.

Wohin sein musikalischer Weg noch führen wird, ist ungewiss. Die Herzen der Bewohner hat Phil an diesem Nachmittag im Sturm erobert. 

von links: Leiterin des Altenzentrums Wabern, Jennifer Arenth, Martin Schaller und Sänger Phil Schaller 



Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.