Rückblick: 3. Kila - Hallenwettkampf des TSV 1900 Wabern e.V.


Auch eine Mannschaft der Jugendpflege Wabern mit 10 Sportlern der Kindergruppe im Alter von 9 bis 10 Jahren waren dabei. Start war um 11:00 Uhr in Wabern in der Mehrzweckhalle. 

Nach der Begrüßung des Bürgermeisters Claus Steinmetz und der Erklärung des Ablaufplanes durch den Turnierleiter Rolf Fricke begann das Turnier. 


Die Mannschaften wurden in zwei Gruppen jeweils U10 und U8 aufgeteilt und jeder musste in 4 Disziplinen antreten.



Im Vordergrund des Hallenwettkampfes standen auch in diesem Jahr nicht nur die sportlichen Leistungen, sondern ebenfalls freundlicher Umgang mit Sportlern aus anderen Orten und Vereinen. Das Wichtigste jedoch war, an diesem Tag gemeinsam Spaß zu haben. 



Alle Kinder waren motiviert und zeigten sehr gute Leistungen. Vor allem bei den Kindern der U10-Gruppe blieb es bis zum Schluss spannend. Am Ende war es die Mannschaft des Sportvereins Jahn Gensungen, die sich gegen die anderen Mannschaften durchsetzte und auf dem ersten Platz als stolze Sieger das Turnier beendeten. 


An dieser Stelle geht ein besonderes Dankeschön an Rolf Fricke (TSV 1900 Wabern - Abt. Leichtathletik), der uns zu diesem Turnier eingeladen, sowie dieses organisiert und durchgeführt hat.


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.