Die Kunst muss Brücke sein zwischen der Schöpfung,

Natur und Kreativität des Menschen“, Friedrich Hundertwasser

 

Liebe Gäste in Wabern, liebe Kulturinteressierte,

aufgrund der derzeitigen Entwicklungen der Pandemie können wir nicht voraussagen, wie sich das Jahr 2020 weiter innerhalb unseres gesellschaftlichen Wirkens gestalten wird. Dennoch haben wir uns entschlossen, die Kulturwoche im Herbst dieses Jahres durchführen zu wollen. Wir möchten damit einen positiven Ausblick auf die mögliche Zeit „danach“ oder einen Impuls zu einem veränderten Modus zur Durchführung von Veranstaltungen geben können. Unter Berücksichtigung der künftigen aktuellen Entwicklungen werden wir kurzfristig entscheiden, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen die diesjährige Kulturwoche im Zeitraum vom 30. Oktober bis 07. November stattfinden kann.

Wie immer erwartet Sie eine vielfältige kulturelle Mischung aus Comedy, Lesung, Kabarett, Kinderkonzert sowie Biographischem und Infotainment. Lassen Sie sich inspirieren und unterhalten.

Start ist am Freitag, 30. Oktober; der Eröffnungsabend, wie immer ausgerichtet vom Geschichts- und Kulturkreis Wabern. Mit dem Swing der 20er Jahre entführen Sie die Spezialisten an der Ukulele des Bad Mouse Orchestras in die wilden Jahre der damaligen Zeit nach Berlin. Mit Songs des neuen Albums „Auf Herz wär´was gegangen“ präsentieren uns der populäre TV-Moderator und Songwriter Reinhold Beckmann mit Gitarrist Johannes Wennrich Musikalisches und Biographisches. Das 4. Literatur-Matineé unter der Leitung von Autor Michael Meinicke verwöhnt unseren Geist mit vielfältigen literarischen Ideen heimischer Autoren. Vielleicht fördert der Lesewettbewerb OPEN MIKE ein neues Schriftsteller-Talent zu Tage?!

Nach der Tagesveranstaltung des Literatur-Matinées begrüßen wir am Sonntagabend den Kabarettisten Jürgen Leber, der der These: „War Hermann Hesse“ mit Hilfe ausgezeichneter hessischer Fragekunst nachgehen wird.

Ein Abend für Wabern“. Mit der Lesung von Dr. Christian Schmidt und Musik des Waberner Ensembles The Sugartones erhält der Dienstagabend eine besondere regionale Note. Dr Schmidt wird sein literarisches Werk Wabern und der Weg dorthin“ mit philosophischen und vielleicht mystischen Aspekten vorstellen.

Infotainment aktueller gesellschaftspolitischer Themen präsentieren Labor 2000 & Partner kreativ mit Darbietungen vielfältigster Art am Donnerstag, 05.11.2020. “

Am Freitagabend, 06. November erwarten wir das Team des Musikschutzgebietes mit Hubertus Nägel an der Spitze. Die Bands Fullax und Fye&Fennek werden ihr rockiges Können im Bahnhof unter Beweis stellen. Der Gaumenschmaus an diesem Abend wird mit Leckereien des eigenen Bio-Hofes garniert.

Samstag ist der Abend für erfrischende und spritzige Comedy. Liza Kos präsentiert uns ihr vielschichtiges Programm mit dem Titel: „Was glaub´ ich, wer ich bin?!, bei der sie ihre „integrationsbedingte Persönlichkeitsspaltung“ ausgezeichnet zur Geltung kommen lassen wird.

Am Sonntagnachmittag des 08. November, begrüßen wir den beliebten Entertainer, Herrn Müller mit seiner Gitarre, der alle Familienmitglieder herzlich zum Mitsingen und Tanzen einlädt. Den Abschluss der diesjährigen Kulturwoche verschönern uns die Darsteller des Ensembles des Kulturstalls Deute, die mit einer Inszenierung bei uns zu Gast sein werden.

Unsere Backgroundmusiker des Duo Blues und Gitarrist Günther Knoblauch begleiten unsere Abendveranstaltungen mit live präsentierten Songs. Der Geschichts- und Kulturkreis verwöhnt uns wie immer mit kulinarischen Leckereien und Getränken.

Wir wünschen Ihnen interessante, geistreiche und gesellige Tage bei unserer Kulturwoche.

Herzliche Grüße

Ihr

Claus Steinmetz, Bürgermeister

(Anmerkung: Die aktuellen Ankündigungen finden Sie unter www.kulturwoche-wabern.de)

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.