Dorfmoderation in den Waberner Ortsteilen sowie am Mosenberg, 21. November 2019


Ziel des Prozesses der Dorfmoderation ist es, zu klären, welche Handlungsbedarfe es in den drei Waberner Ortsteilen Rockshausen, Falkenberg und Hebel gibt, zum Beispiel mit Blick auf die Versorgung, die Freiräume und die verkehrliche Anbindung der drei Ortsteile.

Parallel hierzu soll auch geklärt werden, wie sich das Areal des Mosenbergs zwischen Wabern und Homberg (Efze) zukünftig weiterentwickeln kann. Bekannt ist der Mosenberg u.a. für seinen Flugplatz, für das Musikschutzgebietsfestival sowie die Jugendangebote des Vereins „Anorak 21“. Zudem führt auch der Elisabethpfad / Jakobsweg über den Mosenberg, die Einrichtung eines Premiumwanderweges ist geplant. Bereits jetzt wird am Mosenberg auf die prägenden Naturschutzflächen hingewiesen. Im Rahmen der Dorfmoderation soll geklärt werden, welche freizeit-touristischen Angebote sich perspektivisch in dem Gebiet entwickeln können.

Die Auftaktveranstaltung im Feuerwehrhaus in Falkenberg, zu der alle Waberner sowie Homberger Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen waren, wurde durch das beauftragte Büro akp aus Kassel moderiert. An diesem Abend ging es darum, Ideen und Möglichkeiten für die weitere Entwicklung der drei Ortsteile und des Mosenbergs zu sammeln sowie den weiteren Prozess der Moderation vorzustellen.

Geplant ist, in bis zu fünf weiteren Veranstaltungen die Ideen zu konkretisieren und Akteure für die weitere Umsetzung zu benennen. Abschließend soll ein Aktionsplan entstehen, der Aufschluss über die geplanten Maßnahmen, deren Umfang und Priorität gibt.

Dorfmoderation Hessen

Durch das Programm „Dorfmoderation in Hessen“ werden Ausgaben für Moderations- und Beratungsdienstleistungen von Fachbüros mit dem jeweiligen individuellen Fördersatz der Kommune finanziell unterstützt. Das Programm hat zum Ziel, ergänzend zu den vorhandenen Förderprogrammen „Dorfentwicklung“ und „LEADER“, mit Hilfe eines moderierten Verfahrens gemeinsam mit den DorfbewohnerInnen mögliche Verbesserungen in den Dörfern zu thematisieren.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter:

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.