Förderaufruf Regionalbudget Schwalm-Aue 2020

Der Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue bietet im Rahmen eines Regionalbudgets Zuschüsse für Vereine, Initiativen und Kommunen aus der LEADER-Region Schwalm-Aue in Höhe von insgesamt 200.000 € an. In 2020 gibt es drei Förderschwerpunkte, unter die sich die Förderanträge einordnen lassen müssen: Investitionen von Vereinen und Kulturinitiativen; Umsetzung von Themenwegen  unter dem Dach der Kulturpfade Schwalm-Aue; Kommunale Maßnahmen. Die Maßnahmen dienen der Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzeptes der Schwalm-Aue.

Voraussetzung ist, dass die Antragsteller aus Wabern, Borken, Neuental, Schwalmstadt, Willingshausen oder Schrecksbach kommen. Die Gesamtkosten pro Antrag müssen mindestens 5.000 € und maximal 20.000 € betragen. Der Zuschuss beläuft sich auf 80% der förderfähigen Bruttokosten. Gefördert werden können Investitionen in Ausstattung oder kleine bauliche Maßnahmen oder Honorarkosten. Es sind nur Ausstattungsgegenstände im Einzelwert über 410 € (netto) förderfähig. Ganz wichtig: Die Maßnahme darf noch nicht begonnen haben, z.B. durch Auftragsvergabe. Die Maßnahme muss vom Antragsteller vorfinanziert werden.

Bis zum 28.02.2020 können Anträge zwecks Vorprüfung beim Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue eingereicht werden. Zum Antrag gehört ein Projektblatt mit Projektbeschreibung und Kosten- und Finanzierungsplan. Die Vorlage ist beim Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue erhältlich. Außerdem muss die Fähigkeit zur Vorfinanzierung der Maßnahme nachgewiesen werden, z.B. durch Kontoauszug. Außerdem müssen pro Ausstattungsgegenstand oder Dienstleistung jeweils zwei Vergleichspreise vorgelegt werden.

Beratung und weitere Informationen beim Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue in Wabern, Tel. 05683 5009 60; E-Mail: regionalentwicklung@schwalm-aue.de

†bersicht Logo-4
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.