Kommunale Seniorenarbeit

Liebe Seniorinnen und Senioren,




am Muttertagswochenende haben wir uns erstes Konzert nach langer Corona-Pause wieder veranstalten können. Den Pressebericht dazu können Sie unter folgendem Link nachlesen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden und Helferinnen und Helfer zur Unterstützung dieses erlebnisreichen Nachmittags.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trauer um unsere langjährige Seniorenbeirätin Christa Schulz

Die Gemeinde Wabern und der Seniorenbeirat trauern um

                  Christa Schulz


die sich als Mitglied des Gesamtseniorenbeirates und des Ortsteiles Udenborn mit großem ehrenamtlichen Engagement für die Belange der Seniorinnen und Senioren und im Besonderen für die Mitorganisation der Schwimmbadfahrten nach Kassel zur Therme sich eingesetzt und gekümmert hat.

Wir danken ihr für ihr Wirken und werden sie in guter Erinnerung behalten.  

 Claus Steinmetz, Bürgermeister

Alexandra Vogt-Schulz, Seniorenbeauftragte

Elke Carls, Seniorenbeiratsvorsitzende

Gesamtseniorenbeirat Wabern und OT Udenborn

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

THEATERFAHRTEN


Theaterfahrten nach Fuldaund Bad Hersfeld

  • Beide Fahrten sind ausgebucht.
  • Sie können sich gerne auf der Warteliste registrieren lassen. Falls jemand verhindert sein sollte, könnten Sie dann kurzfristig nachrücken. Tel.: 05683/5009-35.

Die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitten wir, die Teilnahmegebühr für die Fahrten zeitnah zu überweisen.

  • Bitte dabei Ihren vollständigen Namen und den Verwendungszweck (Theaterfahrt Fulda und/oder Bad Hersfeld) angeben.
  • Die Gebühr für Fulda beträgt: 60,00 Euro.
  • Die Gebühr für Bad Hersfeld beträgt: 65,00 Euro.

Auf folgende Konten der Gemeinde Wabern können Sie den Betrag überweisen:

Kreissparkasse Schwalm-Eder:

IBAN: DE26 5205 2154 0162 0078 27                                       oder

VR PartnerBank eG Chattengau/Schwalm-Eder

IBAN: DE39 5206 2601 0003 3702 67

Abfahrtzeiten der Theaterfahrt nach Fulda am Mittwoch, 20. Juli 2022

 Treffpunkt aller Mitreisenden ist am Rathaus/Apotheke in Wabern.

  Auf dem dortigen Parkplatz können Sie Ihr Auto stehen lassen.                                                                                          

  Hinweis: Personen, die keine Möglichkeit haben nach Wabern zum Treffpunkt zu kommen, melden sich bitte rechtzeitig im Seniorenbüro.

11:15 Uhr                 Abfahrt am Treffpunkt Wabern und Ticketausgabe

12:30 Uhr                 Ankunft in Fulda und Zeit zur freien Verfügung

14:15 Uhr                 Treffpunkt am Schlosstheater

14:30 Uhr                 Beginn der Aufführung des Musicals (Dauer ca. 3 Std. inkl. 20 min. Pause)

17:45 Uhr                 Rückfahrt nach Wabern

ca. 19 Uhr Ankunft am Treffpunkt Rathaus/Apotheke

Hinweis zur Maskenpflicht bei dieser Veranstaltung:

  • Im öffentlichen Nahverkehr gilt weiterhin die Maskenpflicht. Somit müssen alle Mitreisenden eine medizinische oder FFP2-Maske tragen im Bus tragen.
  • Im Theatersaal gilt derzeit keine Maskenpflicht; jedoch empfehlen wir aufgrund der momentanen sehr präsenten Corona-Infektionen das Tragen eines Mundschutzes auch in diesen Räumlichkeiten.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

TRAUERCAFÈ im Ev. Gemeindehaus / Trauerende jeden Alters sind herzlich Willkommen

Abschied zu nehmen, fällt schwer.

 Im Mittelpunkt der Trauer steht immer

der Verlust. Dabei ist sie nicht

zwangsläufig mit Tod verbunden.

Ebenso Verlust des Arbeitsplatzes,

Trennung vom Partner oder

gesundheitliche Probleme können

Auslöser für Trauer sein.

 

Das zu bewältigen kostet Kraft

und ist ein langer Weg.

Und oft ein einsamer.

 Im Trauercafé treffen Sie auf Menschen,

die ähnliches erlitten haben und darum

einander besser verstehen können.

 

Die Treffen stehen unter folgenden Leitgedanken:

Trauen dürfen, erzählen können,

verstehen lernen, Verständnis erfahren

 

Anmeldung und Information:

Alle Interessierten, die gerne zum Trauertreff kommen

möchten, können sich gerne bei Referentin Iris Frank,

Tel.: 06691/9110345, melden.

 

Weitere Termine für 2022 sind:

28.07 / 25.08 / 29.09. / 27.10. / 24.11. -> Beginn jeweils 16:30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Wilhelm-Dilich-Str. 12 in Wabern

Veranstalter & Organisatoren:  

Alexandra Vogt-Schulz, Seniorenbeauftragte Gemeinde Wabern

Pfrin. Birgit Schacht, Ev. Kirchengemeinden Wabern & Uttershausen

Mitglieder des Hospizdienstes Fritzlar e. V.

 


Der BAGSO-Podcast Wissenswertes zum Thema: "Alterwerden"


5
true

 "Stimme der Älteren"

Mehr

Impfangebot in Fritzlar

Weiterhin gibt es das stationäre Angebot in Fritzlar in der "Alten Krankenpflegeschule" im Hospital zum Heiligen Geist.


Wichtig-Mappe

Exemplare der Wichtig-Mappen sind derzeit leider vergriffen und sind auch nicht als Neuauflage erhältlich. Sobald wieder welche verfügbar sein werden, werden wir dies bekannt geben. Nutzen Sie den nachstehend aufgeführten Download.



Keine Mitarbeiter gefunden.


Sommer


So wohlig warm die Sonne scheint
vom Himmel blau und weiß
kein trübes Wölkchen Regen weint
es ist heut ganz schön heiß.

So zeigt der Sommer sich nun endlich
gewartet haben wir lang auf ihn
auch wenn die Hitze ist befremdlich
und uns so manchmal zwingt auf Knien.

Die Wärme lasst uns still genießen
auf lebt der Geist voll Lebenslust
verbrannte Erde lasst uns gießen
damit die Schönheit nicht wird zum Frust.

So wärmt die Sonne uns’re Seelen
wir freuen uns an der Natur.
Nun müssen wir uns nicht mehr quälen
nur noch genießen das Leben pur.                          

                                                                          ©Ludwig Strunz